OFFSTIKO - offenes Stimmkollektiv

OFFSTIKO ist ein offenes Stimmkollektiv, dass als Ensemble seit März 2019 unter der Leitung von Milly Groz Soundpainting-Performances erarbeitet und sich auf Stiegenhaus-Konzerte spezialisiert.

IDEE

Die Stimme und ihre vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten steht vielen von uns jederzeit als unmittelbares, künstlerisches Ausdrucksmedium zur Verfügung. Ich möchte schon lange ein künstlerisches Projekt (quasi eine Band) gründen, das offen ist für alle, die sich beteiligen möchten.

Die Unterschiedlichen Hintergründe, Ideen, Haltungen, Meinungen, Soundmöglichkeiten und Erfahrungen verschiedener Menschen und die vielen Klangmöglichkeiten und musikalischen & sprachlichen Motive, die sich daraus ergeben, interessieren mich als Musikerin.

ARBEITSWEISE

Mit OFFSTIKO entwickeln wir über Soundpainting Stimm- und Sprachstücke. Soundpainting ist eine Zeichensprache, mit der man interdisziplinäre Improvisationsprojekte live koordinieren kann. Sie wurde in den 80er Jahren von dem Amerikanischen Saxophonisten Walter Thompson entwickelt und ist sehr ausgeklügelt: Es gibt über 1000 Zeichen (Gesten) mit Entsprechungen für MusikerInnen, SchauspielerInnen, TänzerInnen und Multimedia-KünstlerInnen. Bei OFFSTIKO werden wir uns zunächst auf die MusikerInnen-Perspektive beschränken und mit Stimme und Sprache arbeiten.

SOUNDPAINTING

is a multidisciplinary signlanguage developed by Walter Thompson, an american Saxophonist.

Milly Groz got to know Soundpainting via Ceren Oran, a turkish dancer and choreographer. She has started exploring the language as a performer and is now getting involved in the soundpainter-perspective. 

Currently she is developing a project around this language for a voice-collective - OFFSTIKO. The voice-collective will be a community-project open to all interested participants, who are interested in improvising and exploring the sound-possibilities as a collective.

 

Subscribe to Milly's newsletter and stay updated!

>>> contact & newsletter